Bienen bekämpfen Hornissen mit Mist

Stinkende „Barrikaden“ am Eingang: Asiatische Honigbienen verwenden gesammelten Tierkot, um ihre Stöcke vor Invasionen durch Riesenhornissen zu schützen, berichten Forscher. Sie interpretieren dieses Verhalten als den ersten Nachweis eines Werkzeuggebrauchs bei Bienen. Die Entdeckung könnte auch eine Bedeutung im Zusammenhang mit invasiven Arten haben, sagen die Forscher: Die Europäischen Honigbienen könnten im Gegensatz zu ihren asiatischen Cousinen den Riesenhornissen hilflos ausgeliefert sein, wenn sie in ihr Verbreitungsgebiet eingeführt werden, sagen die Forscher.

Belegstelle

Im Sommer 2019 haben wir erste Königinnen gezüchtet, an einem Königinnenzucht-Kurs der IG-Biene, teilgenommen.

Viel Neues gelernt und ausprobiert.

Subscribe to Freibachimker RSS